WLAN Sicherheit

Der derzeit gebräuchliche Sicherheitsstandart heißt WPA2 (Wi-Fi Protected Access 2), das mittels Verschlüsselungs-Verfahren AES (Advanced Encryption Standard) mit Schlüssellängen von 256 Bit arbeitet.

Mehr WLAN Sicherheit mit IPsec und VPN

VBSI-certificate-LANCOMerbunden mit einem ausreichend langen und komplexen Passworts werden auch hohe Sicherheitsforderungen. Alternative oder zusätzliche Sicherheit kann durch Verwendung von IPsec (Internet Protocol Security) und VPN-Tunnel (Virtual Private Network) erreicht werden. Damit werden WLAN-Netze auch höchsten Sicherheits-standards gerecht.